Maibaum setzen in Pehendorf

| Günther Huber

Am Morgen des 30. April 2018 machten sich die Kameraden der Feuerwehr auf nach Pirkenreith, um den Maibaum zu fällen. Gespendet wurde er in diesem Jahr von Familie Huber und der Baum wurde auch im Laufe des Tages entrindet und geschmückt.

Für 19:00 Uhr waren die Bewohner von Pehendorf und der benachbarten Ortschaften zum "Maibaum setzen" eingeladen. Gemäß der Tradition wurde der 32m lange Baum per Hand aufgestellt und natürlich bis in die Morgenstunden bewacht. Man weiß ja nie, was die Nachbardörfer im Schilde führen.

In Pehendorf ist es Brauch, dass der Maibaum unter den Gästen verlost wird. Gegen eine kleine Spende darf man bis zu 3 Lose erwerben. Das Los mit der Gewinnernummer 135 ging an Sonja Groiß.

Zurück

Übung Ölbindung und Tierrettung

files/aktuelles/2018/2018_03/ff-uebung-oel-und-pferde/Uebung_20180325_DSC_0383.JPG

| Günther Huber

Vorbereitet wurde die Übung der Feuerwehr Pehendorf von Kommandant-Stellvertreter Daniel Bretterbauer und nur wenige Mitglieder wussten vorab über den geplanten Ablauf Bescheid.

Diese Webseite verwendet Cookies zur Aufzeichnung von Zugriffen und speichert keine personenbezogenen Daten. IP-Adressen werden anonymisiert. Mit dem Surfen auf diese Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.