Aus-/Weiterbildung Frühjahr 2019

| Werner Gundacker

Die Feuerwehr Pehendorf hat nun 3 neue Feuerwehrfunker, 3 neue Atemschutzgeräteträger und 2 neue Gruppenkommandanten.

files/aktuelles/2019/2019_05/funklehrgang_20190323.jpg
Foto: BSB Johann Raab (BFK Zwettl)

Ausbildung zum Feuerwehrfunker

Am 23. März 2019 nahmen drei Mitglieder (FM Andreas Besenbäck, FM Johann Wenigwieser und FM Werner Gundacker) am Modul "Arbeiten in der Einsatzleitung" in Sallingberg erfolgreich teil. Bei diesem Lehrgang erlernen die Teilnehmer unter anderem die Grundlagen des Funks in der Feuerwehr, das Arbeiten in der Einsatzleitung (Erstellen des Einsatztagebuchs, einer Einsatzsofortmeldung oder einer Lageskizze) sowie den richtigen Umgang mit dem Funkgerät.

Bericht auf der Website des BFK Zwettl

 

files/aktuelles/2019/2019_05/finnentest_20190406.JPG
Foto: Daniel Bretterbauer

Finnentest für die Atemschutzgeräteträger

Am 23. März 2019 und am 6. April 2019 wurde im Feuerwehrhaus der alljährliche Finnentest durchgeführt. Alle ausgebildeten Atemschutzgeräteträger müssen diesen Test einmal im Jahr absolvieren um die Tauglichkeit für den Einsatz unter Beweis zu stellen. Mit vollständiger Einsatzbekleidung und dem rund 15kg schweren Atemschutzgerät am Rücken müssen innerhalb von 14,5 Minuten fünf Stationen absolviert werden. Die Stationen sind: 1. Gehen mit und ohne Kanistern (je 100m), 2. Stiegen steigen (180 Stufen), 3. Bewegen eines liegenden LKW-Reifens mittels Hämmern (50kg, 3 Meter, schwerer Hammer), 4. Unterkriechen – Übersteigen von Hindernissen, 5. C-Druckschlauch einfach rollen (15m lang). Im Rahmen dieses Tests wurde auch die Eingewöhnungsübung auf das Atemschutzgerät mit den drei Teilnehmern des Atemschutzlehrgangs durchgeführt.

 

files/aktuelles/2019/2019_05/atemschutzlehrgang_20190413.jpg
Foto: ASB Sabrina Fröschl (FF Friedersbach)

Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger

Die drei Mitglieder V Anna Wagner, FM Andreas Besenbäck und FM Werner Gundacker nahmen am 12. und 13. April 2019 am Atemschutzlehrgang in Friedersbach teil. Die Ausbildung besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil, wobei jeder mit einer Erfolgskontrolle abgeschlossen wird. Unter anderem wurden bei diesem Lehrgang das Vorbereiten einer Löschleitung, das richtige Vorgehen beim Öffnen einer Tür zum Brandraum oder das richtige Durchsuchen eines Raumes nach vermissten Personen mit nahezu keiner Sicht behandelt. Alle drei Teilnehmer konnten beide Ausbildungsteile erfolgreich abschließen und unterstützen nun die rund 20 Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Pehendorf.

Bericht auf der Seite des BFK Zwettl

 

Ausbildung zum Gruppenkommandanten

OFM Clemens Hammerl und FM Johannes Wagner absolvierten im April 2019 erfolgreich die Ausbildung zum Gruppenkommandanten (ASM 10) in der Landesfeuerwehrschule in Tulln. Zur Ausbildung zur Führungsstufe 1 zählen unter anderem die Module "Gestalten von Einsatzübungen", "Ausbildungsgrundsätze", "Menschenführung", "Rechtliche und organisatorische Grundlagen im Einsatz" und sie wird mit einer schriftlichen sowie einer taktischen (mündlich) Erfolgskontrolle abgeschlossen.

 

Zurück

Dachstuhlbrand - Reitern

files/einsaetze/2019/2019_03/brandeinsatz-reitern/brandeinsatz-reitern-03.JPG

| Werner Gundacker

Am 11. März 2019 wurden wir um 01:08 Uhr zu einem Dachstuhlbrand (B2) alarmiert.

Diese Webseite verwendet Cookies zur Aufzeichnung von Zugriffen und speichert keine personenbezogenen Daten. IP-Adressen werden anonymisiert. Mit dem Surfen auf diese Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.